Fünf Must-Sees am Dienstag

01.07.2019 - Hamburg

Es wird ein großer Tag bei der FIVB Beach Volleyball World Championships Hamburg 2019 presented by comdirect & ALDI Nord und daher haben wir für euch die spannendsten Partien herausgefiltert.

Sechs Frauen- und sechs Männergruppen spielen am Dienstag um ihre endgültige Platzierung vor der K.O.-Phase. In mehreren Match-ups geht es um den Gruppensieg, während es für eine Handvoll anderer Duos um den Verbleib im Turnier geht.

Hier sind die fünf Spiele, die ihr nicht verpassen solltet...

Wer?

Keiser / Meppelink gegen Betschart / Hüberli

Wo?

Court 2

Wann?

11:00 Uhr

Warum?

In diesem Spiel geht es um Gruppensieg in Pool H. Der Sieger bekommt zu Beginn der K.O.-Phase möglicherweise einen leichteren Gegner. Zwischen den beiden Teams gibt es schon eine Geschichte, so trafen beide im letztjährigen EM-Finale aufeinander. Das Spiel gewannen die Niederländerinnen, die Schweizer führen jedoch im direkten Duell mit zwei Siegen, darunter einer in Moskau im Jahr 2018, kurz nachdem sie sich um den Europameistertitel duelliert haben.

Wer?

Pavan / Humana-Paredes gegen Claes / Sponcil

Wo?

Court 2

Wann?

12:00 Uhr

Warum?

Die Kanadierinnen und die Amerikanerinnen sind beide nach zwei Spielen in Pool I ungeschlagen und kämpfen im direkten Duell um den Gruppensieg. Melissa und Sarah sind zwei der besten Aufspielerinnen im Damen Beach Volleyball und besitzen zudem mehr internationale Erfahrung. Die Amerikanerinnen hatten jedoch in Hamburg bisher die besseren Ergebnisse. Auch die Unvorhersehbarkeit ihres ersten Zusammentreffens könnte hier eine entscheidende Rolle spielen.

Wer?

Dalhausser / Lucena gegen Brouwer / Meeuwsen

Wo?

Red Bull Beach Arena

Wann?

15:00 Uhr

Warum?

Dies ist das einzige Spiel heute, in dem es nicht unbedingt um den Gruppensieg geht. Aber es gibt einen Grund, warum ihr dieses Spiel nicht verpassen solltet: Pool F ist offen und jede der vier Mannschaften startet mit einem Sieg und einer Niederlage in den letzten Spieltag. Aus diesem Grund gibt es einige Szenarien, in denen einer der Amerikaner oder die Niederländer, die beide zu den Favoriten des Turniers zählen, nicht weiterkommen, wenn sie verlieren. Phil und Nick haben eine komfortable 5:2-Bilanz gegen Alex und Robert, aber sie haben zuletzt vor einem Jahr gespielt, also könnte alles passieren.

Wer?

Mol / Sørum gegen Pedro / Vitor

Wo?

Red Bull Beach Arena

Wann?

17:00 Uhr

Warum?

Die Norweger sind die Favoriten auf den Titelgewinn und nach komfortablen Siegen gegen die Teams aus Kuba und Deutschland erwartet sie gegen die Brasilianer ihr erster echter Test im Turnier. Pedro und Vitor spielen als Team noch nicht lange zusammen, aber beide haben genug Erfahrung, um das zu kompensieren. Zwischen ihrem ersten und zweiten Spiel in Hamburg gelang ihnen eine beträchtliche Leistungssteigerung.

Wer?

Thole / Wickler gegen Bourne / Crabb

Wo?

Red Bull Beach Arena

Wann?

18:00 Uhr

Warum?

Beide Teams haben ihre ersten beiden Spiele in Hamburg relativ souverän gewonnen und kämpfen nun um den Gruppensieg in Pool L. Es wird auch ein interessanter Kampf der Spielstile, da die Deutschen auf Thole‘s massive Netzpräsenz vertrauen, während die Amerikaner, die wesentlich kleiner sind, sich normalerweise den Block teilen.